Zum Abmelden bitte hier klicken.

von Helma Spona

Social-Media-Strategien für den erfolgreichen Einstieg – das sollten Sie beachten

Heute reicht es nicht mehr, eine Facebook-Seite und einen Twitter-Account einzurichten und zu hoffen, dass man in einer Woche 1000 Follower hat. Das passiert so selten wie ein Lottogewinn. Wer erfolgreich sein möchte, muss dafür etwas tun, was, erfahren Sie jetzt.

von Helma Spona

Shitstorms als Marketing-Mittel? Wann es sogar funktionieren kann!

Es mutet schon komisch an, Shitstorms, die so gefürchtet im Social-Media- und Onlinemarketing sind, als Mittel zum Zweck zu nutzen, und dennoch haben findige Marketingexperten gezeigt, dass es funktioniert. Die Gedanken dahinter sind eigentlich gar nicht abwegig.

von Helma Spona

Rechtliche Aspekte des Influencer-Marketings – das sollten Sie wissen

Influencer sind praktische Multiplikatoren, die Marketing-Botschaften einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und gleichzeitig ihre Fachkompetenz und Glaubwürdigkeit nutzen. So gut wie die Erfolgsaussichten sind, so groß sind auch die Gefahren und rechtlichen Fallstricke, sowohl für den Werbetreibenden als auch für den Multiplikator.

von Helma Spona

Mehr Erfolg mit E-Commerce – Shop-Optimierung leicht gemacht

Es gibt für Online-Shops zwei wichtige Bereiche, wo Optimierung ansetzen kann. Zum einen den Bereich Suchmaschinenoptimierung, damit Besucher den Shop erst mal finden, und dann den Shop selbst, damit die, die ihn finden, dann auch nicht gehen, bevor sie bestellt haben. Um genau diesen Bereich der Optimierung soll es nachfolgend gehen.

von Helma Spona

Social-Media-Marketing – vier grundlegende Tipps für die Praxis

Social-Media-Marketing funktioniert nur dann, wenn die Menschen auch wissen, dass Sie in den sozialen Netzwerken vertreten sind. Vor allem für kleine lokale Geschäfte ist das oftmals ein Problem. Viele Menschen trauen ihnen das nicht zu. Dabei sind es genau diese Kunden, die die Geschäfte und Geschäftsinhaber persönlich kennen, die, die für eine positive Resonanz und gute Kritiken auf den Social-Media-Präsenzen sorgen und damit auch den Online-Bekanntheitsgrad vorantreiben können.

von Helma Spona

Influencer-Marketing – wie Sie Renommee und Reichweite mit fremder Hilfe steigern

Viele YouTuber, Blogger, Facebook- und Instagram-Nutzer haben eine große Anzahl Follower und Fans gesammelt, die immer wieder deren Postings und Blog-Beiträge verfolgen, eventuell auch kommentieren und weiterverbreiten. Diese Social-Media-Nutzer und Blogger werden als Influencer bezeichnet, weil sie einen gewissen Einfluss auf ihre Follower haben. Influencer-Marketing versucht, von diesem Einfluss zu profitieren.

von Helma Spona

Welchen Einfluss hat die SSL-Verschlüsselung auf das Suchmaschinenranking?

Anfang des Jahres hat Google angekündigt, Websites, die Formulareingaben und Anmeldeformulare enthalten und nicht über ein SSL-Zertifikat verfügen, im Ranking herabzustufen. Ist die Wirkung wirklich zu bemerken?

von Helma Spona

Aktuelles aus dem Gerichtssaal – wichtige Urteile für Marketing und Social-Media

Auch in den ersten Monaten dieses Jahres haben sich natürlich Gerichte mit vielen Fragen rund um das Online-Recht und -Marketing beschäftigt. Wir zeigen auf, worauf Sie aktuell achten müssen.

von Helma Spona

Social Shopping 2017 – ein Überblick über die aktuelle Entwicklung

Social Shopping meint Online-Einkauf in sozialen Netzwerken genauso wie die Erweiterung von Verkaufsplattformen um Merkmale der sozialen Netzwerke. Im Prinzip geht es um eine Vermischung von Online-Shop und Social Media mit durchaus unterschiedlichen Schwerpunkten. Nachdem viele soziale Netzwerke in der Vergangenheit Shopping-Möglichkeiten angekündigt hatten, ist daraus in der Praxis nichts geworden, oder etwa doch?

von Helma Spona

Fotos von Personen im Marketing: Was ist erlaubt und wo lauern rechtliche Probleme?

Immer wieder kommt es vor, dass auf Websites, Facebook-Seiten oder auch in Druckpublikationen von Veranstaltungen und Aktionen, Versammlungen etc. Fotos mit Menschen zu finden sind. Häufig machen sich die Nutzer aber zu wenig Gedanken, ob sie diese Bilder nutzen dürfen. Unser Artikel erläutert Ihnen, was Sie dürfen und in welchen Fällen Sie sich richtig Ärger einhandeln können.