Zum Abmelden bitte hier klicken.

von Helma Spona

SocialHub – Social-Media-Management ganz einfach

Social-Media-Aktivitäten kosten ohne Frage Zeit und damit natürlich Geld. Da Zeit ein knappes Gut ist, müssen Techniken her, die möglichst wenig zeitlichen Aufwand für Ihre Social-Media-Aktivitäten verursachen. Eine Lösung dafür ist der Dienst SocialHub.

von Helma Spona

»Frag Nestlé« - von der PR-Kampagne zum Shitstorm

Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Das musste auch Nestlé in den letzten Monaten erkennen, denn eine Social-Media-PR-Kampagne entpuppte sich als kleines Desaster und endete in einem Shitstorm. Wo lagen die Fehler und Probleme? Was können Sie für Ihre Kampagnen daraus lernen? Wir beleuchten Ursachen und machen Vorschläge, wie Sie so etwas vermeiden.

von Helma Spona

Das bringt 2017 für die Suchmaschinenoptimierung

Das kürzlich erfolgte Google-Panda-Update hat bereits ein paar Anhaltspunkte geliefert, wie es bei Google bezüglich Ranking von Seiten und damit auch der Suchmaschinenoptimierung weitergeht.

von Helma Spona

Sinnvoller Umgang mit Kritik – wie Sie Shitstorms verhindern können

Shitstorms sind das Letzte, was Sie brauchen, wenn Sie erfolgreiches Social-Media-Marketing machen möchten. Das ist eine Form von Aufmerksamkeit, die kein Unternehmen wirklich möchte. Manchmal reicht aber schon ein einziger negativer Kommentar und sein Umgang damit bestimmt, ob daraus ein Shitstorm wird oder nicht.

von Helma Spona

Verwaltung von Social-Media-Accounts – mit diesen Techniken sparen Sie Zeit

Social-Media-Aktivitäten kosten Zeit, will man es vernünftig machen. Und Zeit ist ein knappes Gut, gerade in der heutigen Geschäftswelt. Gleichzeitig erwarten Social-Media-Nutzer aber schnelle Reaktionszeiten und die können Sie nur gewährleisten, wenn Sie das selbst übernehmen, falls Sie ein Ein-Mann-Unternehmen sind oder nicht über spezielle Mitarbeiter verfügen, die sich darum kümmern. Wir stellen ein paar Möglichkeiten vor, Ihre Social-Media-Accounts zeitsparend zu verwalten.

von Helma Spona

Telegram – so nutzen Sie die WhatsApp-Alternative

Auch wenn WhatsApp noch der Marktführer unter den Messengern ist, der Vorsprung bröckelt, denn zum Glück machen sich immer mehr Nutzer Gedanken um ihre Daten und deren Sicherheit. Eine echte Alternative zu WhatsApp ist derzeit Telegram. Wir stellen es vor.

von Helma Spona

Welche Folgen hat das Google-Penguin-Update für das SEO?

Der Google-Penguin-Algorithmus wurde bisher in eher unregelmäßigen Abständen von Google aktiviert, um Websites aufgrund bestimmter Kriterien zu bewerten. Wer von Penguin abgestraft wurde, musste auf eine Neubewertung daher zum Teil sehr lange warten. Inzwischen hat sich hier wieder einmal einiges geändert. Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand.

von Helma Spona

WhatsApp und der Datenschutz - wo liegen die Probleme?

Ein leidiges Thema, das jetzt wohl vor Gericht geht, ist der Datenschutz bei WhatsApp und der Austausch der Nutzerdaten zwischen Facebook und WhatsApp. Allerdings steht zu befürchten, dass Facebook nicht so schnell klein beigibt. Wir geben einen Überblick.

von Helma Spona

Die Google-Dienste wurden überarbeitet – so finden Sie sich zurecht

Google räumt seine Anwendungen auf und strukturiert um. Leider geht dabei auch etwas die Übersicht verloren. Wer nicht tagtäglich in seinen Google-Konten unterwegs ist, verliert momentan leicht den Überblick. Wir zeigen Ihnen, was sich geändert und wie Sie sich weiterhin zurechtfinden.

von Helma Spona

Vorsicht bei geschäftlichen Websites: neues Urteil zur Linkhaftung!

Ohne Hyperlinks gäbe es kein Internet, wie es heute vorhanden ist. Links sind das A und O des Webs und verbinden Inhalte. Seit Jahren gibt es schon juristische Streitigkeiten bezüglich der Haftung für Links, also der Frage, ob das Setzen eines Links auf strafbare Inhalte oder Inhalte, die Markenrechte oder Urheberrechte verletzten, rechtlich problematisch ist. Nachdem hier in den letzten Jahren etwas Ruhe eingekehrt ist, öffnet ein neues Urteil des EU-Gerichtshofes jetzt einer neuen Abmahnwelle Tür und Tor.